Veneers (Keramikverblendschalen)

 

Viele Menschen wünschen sich ein strahlenderes Lächeln. Sie sind mit dem Aussehen ihrer Zähne nicht zufrieden. Die Gründe sind Verfärbungen, große, nicht mehr schöne Füllungen, Zahnfehlstellungen bzw. -lücken oder durch einen Unfall abgebrochene Zähne.
Häufig werden diese Zähne komplett abgeschliffen, um sie dann zu überkronen. Seit einigen Jahren gibt es aber eine wesentlich elegantere und zahnsubstanzschonendere Methode diese Zähne zu versorgen. Etwa 0,5 mm dünne Keramikschalen, sogenannte Veneers, werden auf die Zähne aufgeklebt. Die Zähne werden nur minimal beschliffen, auf ein Metallgerüst, wie bei Kronen, wird verzichtet. Veneers sind haltbarer und zahnfleischschonender als Kronen, die Ästhetik ist hervorragend.